Festplatte kaputt - Daten retten

Jeder weiß was passiert wenn eine Festplatte kaputt ist: Ein Systemabsturz oder ein Stromausfall und schon ist die Festplatte kaputt. Daten retten ist möglich aber nicht jeder kann das machen. Manche bringen ihre Festplatte direkt zu einen Datenrettungsservice oder Festplatten-Hersteller.  Manche versuchen sich als Datenretter um ihre Daten zu retten. Also, was sollen Sie machen wenn Ihre Festplatte kaputt ist ?

Datenrettungslabor - Daten retten 

Zuerst, muss abgeklärt werden, ob Ihre Festplatte einen Bedienungsfehler hat und die Daten gelöscht sind, oder ein Hardwaredefekt vorliegt. Haben Sie noch eine aktuelle Datensicherung (BackUp-Datei), werden Sie schnell Ihre Daten retten können. Das Retten von Daten einer Festplatte erfordert viel Know-how. In einigen Fällen, müssen die betroffenen Festplatten in einem Reinraum geöffnet werden und die Magnetscheiben der Festplatte in eine neue Mechanik eingesetzt werden. Natürlich, Sie könnten es mit einem Datenrettungsprogramm probieren, aber die Chancen stehen nicht gut.

Mit dem Entschluss eine Datenrettungs-Firma zu beauftragen erhöhen sich die Chancen enorm. Das Unternehmen hat Mitarbeiter mit fundierter Ausbildung, die wirklich wissen, wie Sie Ihre Daten retten, und Sie haben auch die nötige Ausstattung. Ein großes Problem beim Retten von Daten ist in der Regel die Beschaffung der entsprechenden Festplatten. Sollten Sie bei einem Hardwaredefekt die Daten von einem Profi retten lassen, so muss dieser sich in der Regel die gleiche Hardware besorgen, um die Magnetscheiben in eine funktionierende Elektronik klonen zu können. Kein Datenretter arbeitet auf den ursprünglichen Magnetscheiben der Festplatte, sondern versucht die betroffenen Magnetscheiben zu klonen, um die Daten von der Kopie retten zu können.

 

Wenn Sie Probleme mit Ihre Festplatte haben ? Können Sie uns jedezeit besuchen...

Datenrettung Austria / Germany